Suchmaschinenoptimierung

ein buch mit sieben siegel

Die erste Seite der Google Resultate ist das Mass aller Dinge. Es gibt zwei Möglichkeiten, dass eine Webseite das Ziel erreicht auf der ersten Seite der Suchresultate zu erscheinen:

Sie schalten Werbung (Ads), welche Werbetexte bei vordefinierten Suchbegriffen anzeigt:

Google Ads

In diesem Beispiel lauten die Suchbegriffe “Zaubershop Bern”.

Magic Zylinder entschied zu zahlen, um bei diesen Suchbegriffen genau dort zu erscheinen. Sie erkennen das an dem Wort “Anzeige” oberhalb des Titels. D.h. Magic Zylinder zahlt mit jedem Klick.

Ob es die Konkurrenz ist, welche klickt oder jemand, der was komplett anderes sucht als Magic Zylinder zu bieten hat, ist in diesem Moment für den Werbetreibenden nicht klar. Bezahlt an Google hat aber. Für zusätzlichen Schutz vor betrügerischen Klicks müsste der Werbetreibende nochmals zahlen.

Nun schauen wir uns die Ads noch ein wenig genauer an:

Direkt unterhalb der “Anzeigen” erscheinen die organischen Suchresultate. 2ter und 3ter Platz belegt Flynns-Zaubershop.ch. Dieser Onlineshop betreibt Flynn, Jahrgang 2010, mit einer von uns erstellten Lösung. Und einem 0-Franken Werbebudget.

Weshalb erscheint Flynn auf der ersten Seite ohne Zutun? Das liegt einerseits am Markt, an der Konkurrenz, an der Anzahl Suchanfragen sowie an der technischen Infrastruktur.

Gibt es einen kleinen Markt mit wenig Konkurrenten, welche darüber hinaus keine optimalen Lösungen pflegen, dann ist es für eine unserer Lösungen relativ einfach, die erste Seite der Google Resultate zu erreichen.

Oftmals ist die Situation jedoch eine Andere: 

Die Treuhandfirma, der Bäcker, der Immobilienmakler, der Maler uvm. sind in Märkten tätig, in welchen es eine hohe Anzahl an Konkurrenten gibt. Sie können nachvollziehen, dass viel mehr Menschen nach “Steuererklärung ausfüllen” oder “Haus zu verkaufen” suchen als nach einem Zauberstab von Harry Potter.

Wir helfen genau diesen Unternehmen in der Sichtbarkeit. 

Wir bieten zwei unterschiedliche Massnahmen im offPage SEO Marketing.

Eine Variante besteht darin, Firmen mit unterschiedlichen wirksamen Massnahmen ausserhalb deren Weblösung zu unterstützen. Dies in einem Mass, welches kaum zu vergleichen ist. Monatlich erstellen wir Ads, Profile, Social Bookmarks, Listings uvm., welche allesamt dazu dienen, Ihre Sichtbarkeit zu verbessern. 

Eine weitere Massnahme besteht darin, eine Weblösung einer Firma mit enorm vielen qualitativ hochwertigen Backlinks zu unterstützen. D.h. bei 10 Suchbegriffen werden mindestens 500 Backlinks pro Monat erstellt.

Das Resultat wird meistens innerhalb weniger Wochen sichtbar. Und unsere Resultate sind nachhaltig, d.h. eine Positionierung verschlechtert sich ausschliesslich dann, wenn der Markt, resp. die Konkurrenz entsprechend deren Sichtbarkeit optimiert. Ansonsten bleibt das Resultat bestehen.

Geben Sie als Beispiel einmal “Anlageobjekt verkaufen” bei Google ein. Dies ist eine äusserst lukrative Suchvariabel für einen Immobilienmakler.

Immoseeker war lange nicht auf dem ersten Platz. Nirgends. Heute sieht das anders aus:

Entwicklung Immoseeker.ch

Um die Sichtbarkeit in diesem spezifischen Markt derart zu verbessern, reicht eine professionelle Weblösung alleine nicht mehr aus. Es bedarf ganz anderer Massnahmen. Jedes einzelne Webprojekt muss individuell analysiert werden, um die geeigneten Massnahmen aufzeigen zu können. Aber die Statistik sollte jedem Aufschluss darüber geben, welchen Erfolg mit unseren Lösung möglich ist.

Wir können auch nicht im Voraus sagen, wann eine Weblösung die erste Seite der Suchresultate erreichen wird. Es kann nach 6 Monaten der Fall sein, oder erst nach 18. Aufgrund unserer Erfahrung wird eine Steigerung bereits nach 2 Monaten sichtbar. 

Wir verfügen über verschiedene Tools, welche uns die Überwachung unserer Massnahmen ermöglicht und unseren Kunden und Kundinnen die Entwicklung klar aufzeigen. 

Möchten auch Sie weiter kommen?